Oh man, ich lasse immer mehr nach mit meiner #hobweek. Das darf so nicht sein! Selbst meine Kameras liegen seit Tagen ungenutzt rum. Darf ebenfalls nicht sein! Ich gelobe Besserung. Versprochen!

Nach der letzten 6-Tage-Woche hatte ich den Montag frei. Endlich einen Tag frei um wieder in eine 6-Tage-Woche zu gehen. Aber so ist das nun mal. Beschwere mich darüber ja auch nicht. So konnte ich mal wieder den Morgen allein mit meinem Sohnemann verbringen und gemeinsam Frühstücken etc. Danach ging es für ihn in die Kita und für mich ein paar Besorgungen machen.

So kaufte ich mir im Shop Einzig und Artig bei uns auf der Hauptstraße ein Dellbrück T-Shirt. Ich hatte es schon auf Facebook gesehen und musste es unbedingt haben! 5.000 Köln 80. Wer sowas noch kennt, darf sich alt nennen 😉

hobweek KW25 - 2016 - Dellbrück T-Shirt

Danach musste ich noch einkaufen, da unser Kühlschrank etwas leer aussah. Die Kasse bei Rewe streike ein wenig, als Vertröstung bekam ich dann noch einen Batzen DFB-Sammelkarten. Endlich ist das Album mal voll und ich habe richtig viele Karten zu verschenken.

hobweek KW25 - 2016 - Rewe DFB-Karten

Falls Ihr euch nicht dran erinnert, aber wir hatten zwischenzeitlich auch mal richtig gutes Wetter! Endlich mal wieder mit dem Board zur Arbeit. Zumindest ein paar KM. Die Wahl fiel dieses mal auf mein „Pennyboard„. Es ist kein originales Pennyboard und auch etwas größer. Auf einem kleinen Board passen meine Füße (Schuhgröße 43) einfach nicht vernünftig drauf. Dazu kommt noch, dass ich ein total miserabler Skateboarder bin. Trotzdem, mir macht es Spaß und die Bewegung tut mir gut!

hobweek KW25 - 2016 - Pennyboard

Natürlich habe ich auch bisher alle Deutschland-EM-Spiele gesehen. Auf Arbeit hat auch niemand was dagegen, wenn wir uns die Spiele anschauen. Solange wir unsere Arbeit machen, ist alles cool. So sollte es auch sein!

Was gab es noch? Hmm, eigentlich nichts mehr. Außer der Kauf der Überwachungskamera bei Aldi. Für ca. 55 Euro gut. Dachte ich zumindest. Reicht auch zum Überwachen, aber die Alarmierung ist nicht so dolle. Egal was ich einstelle, ich bekomme meistens nur meine Haustüre zu sehen, nicht jedoch die Person, die davor stand. Mal schauen, ob ich das noch hinbekomme. Die Infrarot-Aufnahmen sind aber brauchbar:

hobweek KW25 - 2016 - Ü-Cam

Das war es auch schon mit meiner Woche.

Multimedia Dinge

Der YouTuber Ben Brown hat ein Video Tutorial veröffentlicht, wie er seine Vlogs schneidet. Fand ich sehr interessant und seine Herangehensweise finde ich total gut. Einiges davon konnte ich auch schon bei meinen Arbeiten anwenden. Thanks for that!

Ich verfolge ja sehr aufmerksam die Arbeiten von JP Performance. Köpfe der Bilder sind Jonas und Nobbi. In einem Video flashte mich ein Song unnormal! 89′-Infinity von Sydnee B. Richtig cooler Old School Beat!

Mehr stach dabei jetzt nicht heraus. Meine ‚Später Ansehen‘ Liste bei YouTube füllt sich immer mehr und ich komme nicht dazu mal alles zu schauen. Lediglich die Videos von JP als auch von Casey Neistat werden immer konsumiert. Da ist mir auch gerne mal mein Datenvolumen egal 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

hobscotch.de nutzt Cookies. Mit der Verwendung der Webseite seid ihr damit einverstanden. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen