Eine neue Woche, auf die ich mich schon sehr gefreut hatte. Von 7 Tagen nur zwei mal arbeiten. Kann ich mit leben. Danach dann direkt in den Urlaub rutschen. Kann ich noch besser mit leben.

Doch erst einmal startete die Woche mit einer kleinen Fahrradtour mit drei meiner Arbeitskollegen. Wir trafen uns in Köln Deutz am Rheinufer um entlang am Rhein zur Groov zu fahren. War eine sehr entspannte Fahrt. Zumindest für mich 😉

Eine kleine Fahrradtour

Leider sieht die Groov aktuell nicht mehr so schön aus. Also zumindest der See dort. Lange wurde hier wohl nichts mehr gepflegt und Tretboot kann man wohl auch nicht mehr fahren. Sieht so aus, als wäre vor Jahren das letzte Boot hier gefahren. Naja, wir suchten uns einen schönen Platz zum chillen aus und quatschten über Gott und die Welt. Anschließend aßen wir noch etwas und fuhren die Strecke gemütlich wieder zurück. Selbstverständlich bin ich auch die Strecke von Deutz und nach Hause ebenfalls komplett mit dem Fahrrad gefahren. Wenn schon, denn schon.

hobweek KW27 - 2016

Hinfahrt

hobweek KW27 - 2016

Rückweg

Rest der Woche

Die restliche Woche gab es so keine Highlights. Erst am Wochenende wurde es wieder spannend. Am Freitag begann mein Urlaub und die Kita Ferien. Das Wetter am Wochenende war perfekt, was wir auch ausnutzen.

Den Samstag verbrachten wir mit meiner Mutter und meiner Nichte im Affen und Vogelpark in Eckenhagen. Dazu folgt noch ein gesonderter Artikel.

hobweek KW 27 - 2016

Affenselfie

Am Sonntag sollte das Thermometer 30°C anzeigen. Wurde es dann auch. Was kann man dann besseres machen, als in ein Freibad zu gehen? So ging die Fahrt ins Hoffnungstal in Rösrath. Ein sehr schönes Freibad mit großem Becken für die Kleinen. Seine Kita Freunde Liv und Luke waren auch dabei. Hat mega viel Spaß gemacht.

Schön in der Sonne brutzeln. #freibad #30grad #rösrath #Note4

Ein von hobscotch (@hobscotch) gepostetes Foto am

Auf dem Rückweg fuhren wir auf die Alte Kölner Straße. Hier kann man wunderbar den Flugzeugen am Flughafen Köln/Bonn bei Start und Landung zuschauen. Ich war in den ganzen 32 Jahren meines Lebens noch nie hier gewesen. Daher auch eine Premiere für mich. Domenik war eigentlich zu müde, doch auch er fand es recht interessant, mal so nah an die Flugzeuge ran zu kommen. Und für Raser ist das hier wohl auch ein kleines Paradies.

Leider hatte ich nur mein Smartphone dabei. Habe mal einen kleinen Film zusammen geschnitten:

NOMNOM

Zu guter letzt noch etwas leckeres. Und zwar gibt es von Smarties nun ein paar Pralinen. Als ich diese im Rewe gesehen hatte, musste ich sie kaufen. Auch Domenik wurde nervös beim Anblick dieser Packung. Schmeckt echt gut die Kombi aus Schokolade, Milch und den Smarties. Und ich konnte Domenik noch etwas beibringen, denn innen ist eine Weltkarte und die Pralinen sind Tiere aus verschiedenen Ländern. Der gut schmeckende Koala kommt aus Australien, das liegt da *auf Karte zeig* Jaja, knabbern und was lernen. Hoffentlich hat er sich das auch alles behalten.

hobweek KW27 - 2016

Smarties Pralinen

Multimedia Dinge

Ein Song, der mir auf Anhieb Gänsehaut verschafft hat:

hobscotch.de nutzt Cookies. Mit der Verwendung der Webseite seid ihr damit einverstanden. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen