Mich hat es immer gestört: Klimpernde Schlüssel. Damit soll nun Schluss sein!

Ihr kennt das sicher: Eure Haustürschlüssel klimpern wie verrückt und verheddern sich gerne ineinander. Ich kenne es zu gut und es hat mich ohne Ende genervt! Als Lösung kam eigentlich nur ein Key Organizer in Frage. Doch was soll man kaufen? Was gefällt und ist praktisch zugleich?

Orbitkey 2.0

Wenn man sich richtig durch das Netz google’t, bekommt man schon nach einiger Zeit brauchbare Ergebnisse. Viele Angebote wirken günstig, doch irgendwie findet man immer etwas, was einem nicht gefällt oder man liest zu viele negative Bewertungen. Also kam ich durch meine weiteren Suchanfragen irgendwann zu Kickstarter. Dort startete die Aktion für den Orbitkey 2.0. Also schon die zweite Version. Da hat also schon jemand Erfahrung mit Key Organizern. So konzentrierte ich mich auf diesen Anbieter und stellte schnell fest, dass ich hier genau das Richtige für mich gefunden habe.

Key Organizer mit Style: Orbitkey 2.0

Bestellen ist nicht!

Wenn Ihr Kickstarter kennt, dann kennt Ihr auch das ganze Prozedere. Man bestellt sich hier ja kein Produkt, sondern unterstützt einen Hersteller bei der Erstellung/Produktion. Also kann man sich nicht immer sicher sein auch ein Produkt zu erhalten. Ich war jedoch sehr zuversichtlich. Das Produkt sah einfach zu gut aus. Des weiteren gab es genug Unterstützer, was sollte also groß schief gehen?

Das Warten hat ein Ende

Im August 2016 wählte ich mir mein Orbitkey 2.0 aus. Zur Auswahl gab es Leder, Canvas und Gummi bzw. Silikon. Letzteres war für mich eigentlich uninteressant, denn dabei zieht man immer alle Flusen an, wenn man es in die Tasche steckt. Des weiteren hängt es immer und überall fest. Also Leder oder Canvas. Da ich eigentlich gar kein Fan von Leder bin, fiel die Wahl auf das wasserabweisende Canvas Modell in Navy Blue. Als Zusatz bestellte ich mir noch einen Flaschenöffner und ein Multitool. Aufgrund der Strechtgoals gab es sogar noch ein limitiertes Kickstarter Silikon-Band dazu. Leider ohne Schraubgewinde. Also nur ein Ersatzband statt einem zweiten für meine Fahrradschlüssel. Egal.

Design und Verarbeitung

Über Kickstarter gab es immer wieder Updates für die Unterstützer. Hier sah man, wie die Produktion von statten läuft. Ich hatte dabei keine Zweifel. Es lief. Als ich dann irgendwann die Mail bekam, dass mein Orbitkey 2.0 endlich auf dem Weg zu mir ist, flippte ich fast aus. Ich konnte es kaum noch erwarten.

Anfang Februar hatte ich das Ding nun endlich bei mir. Die Verpackung war genau so wie erwartet. Sehr edel und schlicht. Insgesamt hatte ich nun 4 kleine Päckchen vor mir liegen. Eins mit meinem Canvas Orbitkey 2.0 in Navy Blue samt Schraubverschluss, mein Kickstarter Extra Orbitkey in limitierter Kickstarter-Optik, ein Multitool und einen Falschenöffner.

Die Verarbeitung ist wirklich makellos! Ich konnte mit bloßem Auge keine Fehler erkennen. Alles fühlt sich absolut hochwertig an. Auch die Haptik ist super. Bin wirklich sehr begeistert von meinem ersten Key Organizer!

Funktionalität

Key Organizer mit Style: Orbitkey 2.0

D-Ring

Seit knapp einer Woche habe ich meinen Orbitkey 2.0 nun im Einsatz und ich bin seit Minute 1 davon begeistert! Ich habe nun einen sehr kompakten Schlüssel, welcher nicht mehr um sich her klimpert und auch nicht viel Platz wegnimmt. Am so genannten D-Ring habe ich die Fernbedienung unserer Alarmanlage gehängt. Trotzdem ist alles noch sehr kompakt. Selbst mit einer Hand kann man mal eben einen der großen Schlüssel ausfahren und die Türe aufschließen.

Mein Problem war immer, dass viele Schlüssel um sich her klapperten. Gerade wenn man Abends von der Schicht nach Hause kommt, Frau und Kind schon schlafen, möchte man möglichst leise nach Hause kommen. Das ist nun für mich mehr möglich geworden. Selbst die Fernbedienung unserer Alarmanlage hängt nun weit genug von der Türe weg, wenn der Haustürschlüssel ausgefahren ist. Nun klopft nichts mehr gegen die Tür oder den Türrahmen! Des weiteren hat man nun quasi eine Verlängerung des Schlüssels. Ist manchmal auch ganz Praktisch. Gerade bei unseren Kellertüren.

Zur Zeit habe ich 4 Schlüssel plus das Multitool in meinem Orbitkey verstaut. Das macht gar keine Probleme. Es würde sogar ohne Probleme ein weiterer Schlüssel Platz finden. Sollt man aber mehr als 6 Schlüssel verweden wollen, wird es schon ein wenig eng, bzw. das Gewinde reicht nicht mehr aus. Aber das sind ja dann wohl Sonderfälle. Hier sollte man dann wohl die Schlüssel etwas aufteilen.

Fazit

Nicht nur ich bin total begeistert von dieser Art Schlüsselbund. Auch viele meiner Arbeitskollegen waren hingerissen. Ich werde wohl nie wieder Schlüssel ohne Organizer benutzen können. Es ist einfach sowas von praktisch! Und es muss ja nicht unbedingt ein Orbitkey sein, die Auswahl heutzutage ist ja riesig! Doch wenn man etwas Qualität haben will, sollte man schon genauer hinschauen.

hobscotch.de nutzt Cookies. Mit der Verwendung der Webseite seid ihr damit einverstanden. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen