Ich hatte mir ja vorgenommen mehr zu fotografieren. Das habe ich in dieser, als auch teilweise in der letzten Woche, tatsächlich getan. Ausschließlich im manuellen Modus. On Top noch mit manuellem Fokus. Eine ganz andere Erfahrung, man geht irgendwie anders an das Motiv ran, versucht Momente schneller einzufangen.

hobweek KW14 - 2016

Die Hohenzollernbrück am frühen Morgen

Wenn man dabei dann eine Festbrennweite drauf hat, artet es schon fast in Sport aus. Wenn ich beim Fokus nicht ganz sicher zu seinen schien, machte ich mehrere Fotos wobei ich ganz leicht am Fokusring drehte, bzw ich bewegte die Kamera entsprechend vor oder zurück. So ist die Chance höher, ein scharfes Bild zu erhalten. Kann also nur empfehlen mal alle Automatiken der eigenen Kamera zu deaktivieren und alles manuell zu steuern. Wenn man weiß was man tut, macht es sau viel Spaß. Kommt aber auch auf die Kamera an. Meine Freundin hatte sich vor kurzem eine Nikon Coolpix S9900 gekauft. Da irgendwie viel manuell zu machen war für mich als DSLR-User eher unangenehm. Es fehlt bei so Kompaktknipsen einfach an Platz für Drehräder und einfach zu erreichende Buttons. Wer sowas jedoch nicht kennt, gewöhnt sich bestimmt einfacher an eine umständliche Bedienung ?

Guten morgen leeve Dom! #EOS550D #thisiscologne #365koeln #dom

Ein von hobscotch (@hobscotch) gepostetes Foto am

Soviel zum Thema Fotografie. Den Montag verbrachten mein Sohn und ich alleine in der Kölner Innenstadt. Dazu habe ich einen eigenen Artikel geschrieben. Findet ihr hier.

Dann nutze ich noch das schöne Wetter um etwas Fahrrad zu fahren. Es stand jetzt gut ein Jahr unangetastet im Keller. Um zwischen ein paar Haltestellen schneller unterwegs zu sein, fuhr ich also mit meinem Aplinestars Al-Mega XT MTB. Nach dem Feierabend dann vom Dom Hauptbahnhof bis Köln Dellbrück komplett durchgefahren. Hat echt gut getan!

Schönes Wetter und mit dem Fahrrad unterwegs. Top! #Note4 #mtb #alpinestars #kerpen

Ein von hobscotch (@hobscotch) gepostetes Foto am

Ansonsten war auch diese Woche eher unspektakulär. Hatte Frühschicht bis Samstag und nur den Sonntag frei. Diesen meine Freundin und ich zum Arbeiten auf dem Deutsche Post Marathon in Bonn. Hier kann ich mich endlich mal wieder richtig körperlich betätigen. Tut gut, wenn man einen Bürojob hat. Das Wetter hatte auch perfekt mitgespielt.

So endete meine Woche dann auch völlig fertig im Bett.

Multimedia Dinge

Dubstep hatte ich lange nicht mehr gehört, zumindest gute Songs. Dann fand ich Elevate & Earsley – Crossroads. Ob man dazu jetzt Dubstep oder Trap sagt, keine Ahnung. Aber es klingt echt gut.

Ich schaue mir ja gerne irgendwelche Sport Videos an. Dann habe ich dieses geniale Mountainbike Video DreamRide entdeckt. Vor allem mein Filmmaker Auge schaue sehr gespannt zu, da es echt super geschnitten ist. Gedreht wurde es in Utah, Nevada Kalifornien, Oregon und Washington im Jahr 2015.

Etwas witziges darf ja auch mal sein. Über den Orechstra Prank habe ich mich köstlich amüsiert!

Dann fand ich noch diesen genialen Game Boy 2016 Edition. Aus einem Game Boy und einen Raspberry Pi Zero wurde ein cooler Emulator gebaut. Jetzt will ich auch einen haben!

Ich bin ja eigentlich ein Fan von Volkswagen und deren Tochtermarken, aber bei einem Nissan GT-R schaue ich auch gerne mal hin. Vor allem wenn dieser dann, wie in diesem Falle, 2.500 PS on board hat, dann ist das schon sehr beeindruckend!

Moritz Bleibtreu rappt? MC Sol feat Alphatier – Ganja Ganja (Blockbustaz)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

hobscotch.de nutzt Cookies. Mit der Verwendung der Webseite seid ihr damit einverstanden. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen