So langsam komme ich schon gar nicht mehr mit meinem Wochenrückblick hinterher. Aber die Zeit rast auch in den letzten Wochen ungemein vorwärts. So kommt es mir zumindest vor.

Domenik war noch immer krank und konnte die ganze Woche nicht in die Kita. So blieb die meiste Zeit meine Freundin zu Hause. Da ich Nachtschicht hatte, waren die letzten Tage auch recht unspektakulär. Wenn ich mal etwas Zeit hatte, schnitt ich an meinem Video der Essen Motor Show 2016. Dauert halt alles, wenn man nur einen kleines i5 Notebook besitzt. Fertig geworden ist es trotzdem.

Weihnachtsmarkt

Natürlich muss man zur Weihnachtszeit auch auf den Weihnachtsmarkt. Für uns bietet es sich an nach Bergisch Gladbach zu fahren. Die Strecke ist wesentlich kürzer und der Markt ist nicht so überlaufen wie in Köln. Wir hatten sogar noch ein zweites Kind dabei. Vincent kennen wir vom Babyschwimmen und es hat sich eine gute Freundschaft entwickelt. Da bot es sich an, den Bollerwagen mitzunehmen. So konnten sich die beiden schön in eine Decke kuscheln und mussten nicht frieren. Es war schon recht kalt, was ich auch beim Pokemon Go spielen bemerkt habe. Nachdem ich eine längere Pause davon mache, hatte ich nun wieder bock. Und hier auf dem Marktplatz in Bergisch Gladbach war ordentlich was los. Also zündete ich ein Glücksei und suchtete ein wenig. Hat sich mit 2 neuen Pokemons auch echt gelohnt.

Paw Patrol

Domenik hat sich voll in die Serie Paw Patrol verliebt. Ich schaue da ja auch gerne mal zu. Kind im Manne und so. Und Nicole bestellte fleißig Klamotten im Internet. Von Paw Patrol natürlich. Domenik mag es ja so gar nicht Mützen anzuziehen, jedoch sieht das bei der Paw Patrol Mütze nun ganz anders aus. Solche Serien können also auch etwas gutes bewirken!

Only at home

Am Donnerstag gammelte ich mit Domenik den ganzen Tag zu Hause rum. Wir spielten sein Angelspiel, bauten mit Lego Duplo und ließen Autos um die Wette fahren. Irgendwann lagen wir beide auf der Couch und schliefen eine Stunde. Also er schlief, ich döste nur. Hatten wir auch lange nicht mehr.

Wie jeden Tag im Dezember gehen wir auch gemeinsam an unsere Adventskalender. Während Domenik sein Schokoei futtert, baue ich nach und nach meine Mini-Drohne auf. Dabei zeige ich Domenik auch eigentlich jeden Schritt, auch wenn er es noch sehr langweilig findet. Das Ding soll endlich fliegen 😉

Wochenende?

Ja, es gab eins, jedoch hatte ich noch Nachtschicht. So hatte ich nur Nachmittags/Abends Zeit für meine Familie. Hatte auch wieder mal mein Fahrrad dabei um auch an einem frühen Sonntag Morgen noch pünktlich meine Bahn zu bekommen.

Ansonsten war es dann auch schon mit meiner hobweek. Nächstes mal wieder mit etwas mehr Power. Hoffentlich.

hobscotch.de nutzt Cookies. Mit der Verwendung der Webseite seid ihr damit einverstanden. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen