Es ist Sonntag und ich schreibe an der hobweek. Wow, endlich habe ich das mal geschafft!

Die Woche hatte ich mal wieder meine Lieblingsschicht – Frühschicht. *Ironie*
Ich hole Domenik aus der Kita ab, wir gehen gemeinsam einkaufen und unternehmen noch irgendwas bevor es nach Hause geht zum Kochen und Spielen. Mehr oder weniger gehe ich dann zeitgleich mit Domenik ins Bett. Dumm für meine Freundin, aber geht nun mal nicht anders.

Mehr Bewegung mit Pokemon Go

Wie ich schon letzte Woche geschrieben habe, hat mich dieser Pokemon Go Virus gepackt. Nach wie vor macht mir das echt Spaß, da es mich mal wieder anspornt mich mehr zu bewegen. Ist fast genauso wie die damalige GCC Challenge. Momentan bin ich eigentlich nur am sammeln und leveln. Dank der Glückseier bin ich aktuell bei Level 21. Wirklich starke Pokemon besitze ich (noch) nicht. Mein Aquana mit 1.398 WP ist mein stärkstes Pokemon. Also habe ich auch irgendwann mal angefangen mit Arenakämpfen. Natürlich nur da, wo ich auch Chancen gesehen habe. In die Arenen setzte ich dann nur halbstarke Pokemon. Nun heißt es weiter fleißig sammeln.

Ab in die Virtuelle Realität

Ich selber habe zwar schon mein zweites Samsung Smartphone, eine Gear VR besitze ich jedoch nicht. Ein paar 360-Grad Fotos habe ich ja auch schon gemacht. Also hat mein Dad mir seine Gear VR geliehen. Bisher habe ich sie noch nicht oft genutzt, aber die paar Minuten, die ich damit verbracht habe waren echt cool. In der nächsten Woche habe ich mal etwas mehr Zeit dafür. Hoffe ich.

Mal Sonne, mal Regen

Das Wetter war ja auch abermals wechselhaft. Gelegentlich regnete es und dann gab es ein paar Sonnenstunden. Alles muss man irgendwie ausnutzen. Also stand Spielplatz mit Domeniks Freunden genauso auf dem Programm wie Eis essen mit Papa.

Schnell die Sonne ausnutzen und Eis essen mit Sohnemann. #fatherandson #S7edge

Ein von hobscotch (@hobscotch) gepostetes Foto am

Und es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. So kann man nach einem Regenschauer super in Pfützen rumhüpfen. Und da man auf einem Parkplatz besser keine Steine wirft, verbrachten wir etwas Zeit am Bach um dort alle möglichen Steine und Stöckchen rein zuschmeißen. Schon krass, wie lange ein Kind sich mit so etwas beschäftigen kann.

Nicht immer hat man Zeit in den Zoo zu gehen, aber wir kommen eigentlich täglich am Laden Aquaristik & Animal World vorbei. Dort kann man sich auch mal Echsen, Schildkröten und andere Reptilien anschauen. Findet Domenik als auch ich immer recht interessant.

hobweek KW32 - 2016

Auch mal körperliche arbeiten

Immer wenn sich die Gelegenheit bietet für Erdinger Alkoholfrei zu arbeiten, dann machen wir das auch. So wie am sonnigen Samstag der KW32. Am Tanzbrunnen fand der alljährliche Craft Women’s Run statt. Während Oma auf Domenik aufpasste, arbeiteten meine Freundin und ich und halfen beim Ausschank und der Logistik. Sowas tut mir immer wieder gut, da ich sonst nur einen Bürojob habe mit kaum Bewegung. Man trifft super viele nette Leute und hat ne menge Spaß zusammen. Und wir haben unseren Lieblings LKW-Fahrer Roland aus Berlin wieder getroffen. Mit Ihm hat man immer was zu lachen.

…Sonntag

Gutes Wetter, aber wirklich genutzt hatten wir es kaum. Jedoch bauten wir Domeniks Planschbecken auf dem Balkon auf, damit er sich etwas abkühlen kann. Immer wieder mal räumten wir ein bisschen die Wohnung auf, machten hier und da etwas sauber etc. So Sachen die gerne mal liegen bleiben.

Dabei fiel mir auf, dass wir noch eine tolle Spielstraße aus Pappe gebunkert haben, diese jedoch noch nie bespielt hatten. Also rausgeholt und aufgebaut. Nebenbei schmiss ich noch den Grill an.

hobweek KW32 - 2016Von einem Kollegen habe ich ein paar neue Amphetamine Keramikkugellager für mein Longboard bekommen. Diese lagen jetzt ein paar Tage rum. Nun kam die Zeit sie endlich mal zu verbauen. Die alten SKF Kugellager kamen in mein Fake-Pennyboard. Nun rollt das Ding auch endlich mal vernünftig und bleibt nicht nach 2m stehen. Mit dem Longboard drehte ich dann noch eine Runde durch Dellbrück und sammelte dabei noch ein paar Pokemon.

Ein bisschen Board-Pflege betreiben und ein paar Kugellager wechseln. #longboard #pennyboard #skate #S7edge

Ein von hobscotch (@hobscotch) gepostetes Foto am

Fotos vom Samsung Galaxy S7 edge

Zur Zeit verstauben meine DSLR-Kameras im Schrank und alle Fotos mache ich fast nur noch mit meinen Smartphones. Alle hier gezeigten Bilder wurden mit dem S7 edge erstellt. Und da wir hier eine Blende 1.7 haben, musste ich auch mal bei völliger Dunkelheit knipsen.Hier das Ergebnis:

hobweek KW32 - 2016

Multimedia Dinge

Ein Eichhörnchen „klaut“ sich eine GoPro und macht echt geniale POV-Aufnahmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

hobscotch.de nutzt Cookies. Mit der Verwendung der Webseite seid ihr damit einverstanden. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen